Hallo liebe Escheburgerinnen und Escheburger,

schön, dass Sie bei uns reinschauen. Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie - natürlich über die Arbeit der Escheburger Wählergemeinschaft (EWG) für Escheburg aufmerksam machen, aber auch aktuell über alles Wissenswerte in der Gemeindepolitik und dem Amt Hohe Elbgeest informieren. Außerdem möchten wir Ihre Meinung hören. Dazu gehört Positives ebenso wie Negatives. Wir bieten Ihnen an, Vorschläge, Anregungen und Informationen aus allen Bereichen des öffentlichen Escheburger Lebens wie: Nachbarschaft, Kultur, Kirche, Sport, Veranstaltungen und Jugendarbeit über Facebook, aber auch über den Kontakt zur EWG, zu veröffentlichen und darüber zu diskutieren.

Wachwechsel beim ESV

Auf der am 25. Mai stattfindenden Jahreshauptversammlung des ESV standen vor allem die turnusmäßigen Vorstandswahlen auf dem Programm. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde das langjährige Mitglied Stefan Papazoglu gewählt und löst damit Gunther Schrock ab. In ihren Ämter bestätigt wurden hingegen Patrizia Sack (Schriftführerin), Peter Sack (Kassenwart), Ingo Folkers (Jugendwart und Sportwart für die Sporthalle) sowie Anke Tandetzki-Runge (1. Kassenprüferin). Unbesetzt blieben die Positionen des stellv. Schriftführers, des stellv. Kassenwart und des Pressewarts.

Neues aus der Gemeindevertreter-Sitzung vom 24. Mai. 2016

Rochade in der SPD/CDU-Fraktion durch den Rücktritt des bisherigen 1. stellvertretenden Bürgermeister, Hans Oehr, wurde die SPD/CDU-Fraktion auf der letzten Sitzung der Gemeindevertretung ziemlich durchgeschüttelt. In die Fußstapfen von Hans Oehr tritt als neuer 1. stellvertretender Bürgermeister Frank Lohmeyer. Gleichzeitig nimmt Frank Stülten Hans Oehrs Platz im Gemeinderat ein und wurde vom Bürgermeister als neuer Gemeindevertreter begrüßt. Herr Stülten wird zudem für die SPD/CDU-Fraktion im Bau- und Wegeausschuss mitarbeiten und als stellvertretendes Mitglied im Planungs-und Umwelstausschuss. Als neuer, weiterer Vertreter Escheburgs wurde Dr. Ulrich Riederer in den Amtsausschuss gewählt. Dr. Riederer ist zudem von der SPD/CDU Fraktion als neuer Fraktionsvorsitzender benannt worden und folgt damit auf Gunther Schrock. Mehr lesen Sie HIER.

Die Ligamannschaft des ESV steigt ab

Es hat nicht ganz gereicht, ein Tor fehlte den Fußballern des ESV für den Verbleib in der Kreiliga. Leider steigen sie jetzt ab. Einen Bericht der Bergedorfer Zeitung finden Sie HIER.

Escheburger Volkslauf

Anmeldungen können ab jetzt bis 12. Juni 2016 auf der Internetseite:

www.escheburger-volkslauf.de  vorgenommen werden.

Amtsfeuerwehrfest

Am Samstag, den 30. April 2016, wurde das Amtsfeuerwehrfest durch die Freiwillige Feuerwehr Escheburg, im Rahmen ihres 90-jährigen Jubiläums am Grüppental-Sportplatz ausrichtet. Wie die Wettkämpfe ausgingen finden Sie HIER 

Walter Groth verstorben

Am 27. April 2016 ist Herr Walter Groth verstorben. Herr Groth wurde für seine ehrenamtliche Tätigkeit und Verdienste,  beim Aufbau und Leitung, der Wasserversorgungs-gemeinschaft  Escheburg (WVGE), 2008 zum ersten Eschebürger geehrt. 

Heinz Werner Betz verstorben

Unser langjähriges Mitglied Heinz Werner Betz ist am 14. April 2016, nach schwerer Krankheit verstorben. Er hat sich bis zuletzt durch seine aktive Mitarbeit in den verschiedenen Ausschüssen der Gemeinde, insbesondere als Vorsitzender des Bau- und Wegebauausschusses und der Mitarbeit in unserem Presseteam, unseren Respekt und Dank verdient. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Heinz Werner wir werden Dich vermissen.

Neues Leitungskonzept für das Amt Hohe Elbgeest wird vorbereitet

Im November 2017 wird die Leitende Verwaltungsbeamtin Brigitte Mirow in den Ruhestand gehen. Der Amtsausschuss hat sich in der März-Sitzung mit ihrer Nachfolge beschäftigt und einen Zeitplan für die notwendigen Schritte vereinbart. Dabei wurden die Empfehlungen des Verwaltungsausschusses zugrunde gelegt. Das Amt Hohe Elbgeest soll künftig hauptamtlich durch eine Amtsdirektorin oder einen Amtsdirektor geleitet werden. Mehr finden Sie HIER.

Martin Böttcher vom HFV ausgezeichnet 

Am vergangenen Donnerstag (07. April 2016) wurde unser Mitglied und Gemeindevertreter Martin Böttcher vom Hamburger Fußballverband zum Ehrenamtlichen des Monats März 2016 ausgezeichnet. Der HFV ehrte Martin Böttcher für seine jahrelange herausragende ehrenamtliche Tätigkeit für die Fußballer des Escheburger SV. Die EWG gratuliert recht herzlich zur Auszeichnung. Mehr lesen Sie HIER.

Durchblick

die Osterausgabe unserer Zeitung Durchblick wurde verteilt. Sie beinhaltet interessante Themen, wie zum Beispiel: Informationen über den Helferkreis "Escheburg hilft" und einer "Straßenausbaubeitragssatzung". Was sich hinter diesem sperrigen Wort verbirgt, wird ausführlich beschrieben.

Der Bau der Umgehung Geesthacht

rückt anscheinend der Realisierung doch näher als vermutet. Der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) kündigt nun erneute Untersuchungen für die geplante, aber umstrittene Trasse an. Mehr finden Sie HIER.

Bundesverkehrswegeplan - Umgehung Geesthacht

Der lange erwartete Verkehrswegeplan wurde vorgestellt. Unter vielen größeren Projekten ist die Ortsumgehung Geesthacht nur ein kleineres Vorhaben. Diese Maßnahme wurde aber in den vordringlichen Bedarf aufgenommen und genießt damit Priorität. Einen Bericht dazu - aus der Bergedorfer Zeitung - finden Sie HIER.

Die Fußballer

des Escheburger SV dürfen sich auf einen Kunstrasenplatz freuen. Auf der Gemeindevertretersitzung am 22. März 2016, wurde Folgendes beschlossen.

Neues Gemeindefahrzeug

Der MB-Trac der Gemeinde ist in die Jahre gekommen (ca. 25 Jahre alt) und soll durch ein neues Mehrzweckfahrzeug ersetzt werden. Dies ist eine der größeren geplanten Investitionen im Jahr 2016. Mehr finden Sie HIER.

Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED

Am 24. November 2015 hat der Bauausschuss sich u.a. mit der Beleuchtung der Sporthalle beschäftigt und beschlossen, die vorhandenen Leuchtstoffröhren gegen LED-Austauschröhren zu wechseln. Mehr finden Sie HIER.

Ab März  2016

Im Laufe des Kindergartenjahres werden Plätze für die Halbtagskrippe frei. Anmelden können Sie sich HIER.

Ab April 2016

bietet der ESV neue Kinder-Yoga-Kurse an (Einstieg jederzeit möglich). Mehr finden Sie HIER.

Radtouren im Herzogtum Lauenburg

Willkommen im Radparadies Herzogtum Lauenburg! Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren Seen und Wäldern wartet darauf, im Fahrradsattel von Ihnen erkundet zu werden. Romantische Dörfer und schattige Alleen säumen Ihren Weg. Mehr finden Sie HIER. 

Escheburg hilft

Der ehrenamtliche Helferkreis "Escheburg hilft" bittet um Fahrradspenden. Einen Aufruf dazu - in der Bergedorfer Zeitung -  finden Sie HIER.

Ein Jahr danach

In einem Artikel zum Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft - vor einem Jahr (09. Februar 2015) zog die Bergedorfer Zeitung noch einmal ein Resümee. Trauig ist die Aufklärungsquote von derartig gearteten Brandanschlägen. So gab es 2015 laut Bundeskriminalamt rund 900 Übergriffe auf Flüchtlinge, 90 Mal schlugen Brandstifter zu. Als einziger Brandstifter wurde bisher nur der Mann aus Escheburg verurteilt

Nach wie vor,

benötigen die Menschen, die zu uns gekommen sind unsere Hilfe - in jeder Form. Die freiwilligen Helfer der Initiative "Escheburg hilft" freuen sich über jede Art von Unterstützung. Wie Sie helfen können finden Sie HIER. 

Im 1. Quartal 2016

soll nun endlich die seitens der Stadtwerke Geesthacht schon vor langer Zeit angekündigte Bedarfsumfrage zum Thema "Riotainment" in Voßmoor erfolgen. Dies berichtete der Bürgermeister.

Beim Spendenlauf, 

der Escheburger Schüler aus der Grüppental-Schule kamen 2155,50 Euro zusammen. Diese Summe spendeten die Eltern der teilnehmenden Kinder an die Escheburger Asylhilfe "Escheburg hilft". Die Pastorin Frau Rüder, nahm einen symbolischen Scheck von der Schulleiterin Frau Arndt und der Sportfachleiterin Frau Strehlau-Schmidt, entgegen. Mehr finden Sie Hier.

Beim 3. Golfcup der Wirtschaft,

auf der Anlage des Escheburger Golf Clubs, kamen aus Startgeldern und Sponsorenzuschüssen 3.200 Euro für die Flüchtlingsinititive "Escheburg hilft" zusammen. Ein Dankeschön, für diese engagierte Aktion. Mehr lesen Sie HIER.

Kindergarten Escheburger Strolche

Nach der Sanierung der alten Escheburger Schule, können die Kinder Ihre Räume, in der alten Grundschule wieder wieder nutzen. Mit großem finanziellen Aufwand wurde das Gebäude energetisch saniert. Einen Artikel dazu - Bergedorfer Zeitung vom 27. November 2015 - finden Sie HIER. Weitere Informationen zu den Strolchen finden Sie auf der Homepage der Strolche.

Neue Regelung

Ab dem 01. November 2015 muss die Wohnungsgeberin oder der Wohnungsgeber jeder meldepflichtigen Person eine Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Mehr finden Sie HIER.

Escheburger Jugendfeuerwehr Sieger

Bei der Übungs- und Ausbildungsfahrt der Amtsfeuerwehren konnte die Jugendfeuerwehr aus Escheburg wieder einmal den ersten Platz belegen. Bereits beim Amtswehrfest waren die Escheburger Jungfeuerwehrleute als Sieger hervorgegangen.

Haushaltssatzung

Die Haushaltssatzung der Gemeinde Escheburg für das Jahr 2015 finden Sie HIER.